Lern- und Jobpatenprojekt „Fit furs Leben“

Unter der Federführung des GEB Konstanz ist das Lern- und Jobpatenprojekt für Schülerinnen und Schüler „Fit fürs Leben“ entwickelt worden, das zum Schuljahr 2014/15 unter Schirmherrschaft der Handwerkskammer Konstanz und der Industrie- und Handelskammer Hochrhein-Bodensee startete. Die Trägerschaft hat die Evangelische Kirchengemeinde Konstanz-Wollmatingen. In diesem Projekt werden Schülerinnen und Schüler beim Lernen und bei der Suche nach einem Praktikums- und Ausbildungsplatz von ehrenamtlichen Patinnen und Paten begleitet. Das Projekt wird in der Sitzung des BSA am 3.5.2018 durch Judith Bojert (Sozialarbeiterin und hauptamtliche Projektleitung), Nicola Voigt (ehrenamtliche Projektleitung) sowie ein Paten-Schüler-Tandem vorgestellt.
Aktuell (Stand: April 2018) bestehen 14 aktive Tandems, die sich in regelmäßigen Abständen treffen. Die begleiteten Schülerinnen und Schüler besuchen die Geschwister-Scholl-Schule, die Mädchenschule Zoffingen und die Berchenschule. Zwei Jugendliche haben bereits eine Ausbildung begonnen und werden weiterhin von Paten begleitet. In den Schuljahren 2014-2017 haben neben den z.Zt. bestehenden Tandems 20 Schülerinnen und Schüler erfolgreich (= mindestens ein Jahr lang) am Projekt teilgenommen; weitere 12 SchülerInnen haben Unterstützung über einen kürzeren Zeitraum erhalten. Aktuell befinden sich 4 Jugendliche auf der Warteliste.
Die Tandems, Pate und Schüler, treffen sich i.d.R. wöchentlich während der Schulzeit und bleiben über einen Zeitraum von ca. 2 Jahren zusammen. Die Paten bekommen im Laufe der zwei Jahre drei Fortbildungen durch Fachreferenten und zweimonatliche Austauschtreffen („Paten-Stammtisch“), unterstützt vom Projektleitungsteam, sowie Themen-Abende (z.B. Ausbildungsperspektiven in Handwerk und Handel, Interkulturelle Begegnung etc.), angeboten. Das Projektleitungsteam leistet pädagogische Begleitung und Unterstützung sowohl für die PatInnen als auch für die SchülerInnen in Einzelfällen.
Für die praktische Umsetzung (Auswahl von PatInnen und SchülerInnen, pädagogische Begleitung, Kontakte zu Schulen und anderen Kooperationspartnern, Schulung, Öffentlichkeitsarbeit etc.) ist eine hauptamtliche pädagogische Fachkraft mit 30% Deputat (z.Zt. Judith Bojert, Sozialarbeiterin B.A. mit staatlicher Anerkennung, tätig.
Der Anschub des Projekts im Jahr 2013 konnte mit Mitteln des Sozialministeriums BW und dem Diakonischen Werk Baden erfolgen. Finanziell unterstützt wurde das Projekt auch von der BG Fürstenberg-Wollmatingen e.V., dem SI-Club Konstanz, dem Verein münster-bar e.V. und Privatspendern. Von Beginn an wird das Projekt von der Stadt Konstanz mit einem jährlichen Beitrag unterstützt.
Stand 03. Mai 2018
Projektleitung „Fit fürs Leben“
fitfuersleben@ek-wollmatingen.de

Hier der Flyer „Fit fürs Leben“ zum Herunterladen: Flyer „Fit fürs Leben“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *