Lern- und Jobpatenprojekt „Fit fürs Leben“

Lebens- und berufserfahrene Erwachsene begleiten als Paten Schülerinnen und Schüler: Weitere Paten GESUCHT !!! Aktuell haben wir für das Projekt 17 Patinnen und Paten gewinnen können, insgesamt haben sich 26 Schülerinnen und Schüler für die Teilnahme am Projekt beworben. Bis Mitte November werden die Patenschaftsvereinbarungen zwischen Schüler, Pate, Eltern, Schule und Projektleitung „Fit fürs Leben“ unterzeichnet und dann starten die Tandems mit der Zusammenarbeit.
Mehr dazu im Projektzwischenbericht_Fit fürs Leben_Okt.2014

Paten gesucht: Wenn Sie Freude an der Zusammenarbeit mit Jugendlichen haben und diese gerne ein Stück ihres Schul- und Ausbildungsweges begleiten möchten, dann kommen Sie auf uns zu. In einem persönlichen Gespräch informieren wir Sie gerne über unser Lern- und Jobpatenprojekt „Fit fürs Leben“ für Haupt- und Werkrealschüler. Wir freuen uns auf Sie!

Mit freundlichen Grüßen
Benjamin Bakis, Stefanie Rösch und Nicola Voigt
Projektleitung „Fit fürs Leben“
fitfuersleben@ek-wollmatingen.de
07531 4549523

Projektbeteiligte: Gesamtelternbeirat Konstanz, Evang. Kirchengemeinde KN-Wollmatingen, Handwerkskammer Konstanz, Industrie- und Handelskammer Hochrhein-Bodensee, Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren des Landes Baden-Württemberg

Projekt: FitfuersLeben.Flyer
Zur Ansicht ist das kostenlose Programm Acrobat Reader nötig.

Idee

Paten begleiten Schülerinnen und Schüler beim Lernen und bei der Suche nach einem Praktikums- und Ausbildungsplatz, um sie beim Übergang von der Schule in den Beruf zu unterstützen. Sie treffen sich i. d. Regel wöchentlich.

Ziele sind:
• Unterstützung bei der Entwicklung der Persönlichkeit und der sozialen Kompetenzen
• Begleitung beim Lernen
• Partner/ Partnerin bei der beruflichen Orientierung sein
• Hilfestellung bei Bewerbungen
• Verringerung der Schul- und Ausbildungsabbrüche

Respektvoller Umgang, Verlässlichkeit und gegenseitige Wertschätzung sind wichtige Bausteine für das erfolgreiche Miteinander.

Patinnen und Paten

lebens- und berufserfahren, unterstützen, begleiten und beraten junge Menschen ehrenamtlich während einer besonders wichtigen Phase ihres Lebens. Der Umgang mit jungen Menschen macht ihnen Freude.

Das bedeutet für Sie:
• Sie geben Lebens- und Berufserfahrung weiter
• Sie nutzen Ihre Kompetenzen, Interessen und Beziehungen
• Sie gestalten die Patenschaft individuell
• Sie erhalten regelmäßige Fortbildungen
• Sie teilen Ihre Erfahrungen mit anderen Paten
• Sie werden von Fachleuten begleitet
• Sie erhalten Anerkennung für Ihr ehrenamtliches Engagement

Schülerinnen und Schüler

profitieren durch die Begleitung der Paten in unterschiedlichen Bereichen ihres Lebens.

Sie gewinnen:
• Eine Vertrauensperson
• Ein Vorbild
• Eine Lernbegleitung
• Neue Perspektiven durch regelmäßiges Feedback
• Die Möglichkeit zur Entdeckung ihrer Stärken und Schwächen
• Erfahrungen mit ihren Grenzen und Chancen
• Selbstbewusstsein als partnerschaftliches Gegenüber
• Soziale Kompetenz
• Eine Unterstützung beim Übergang ins Berufsleben

Eine Patenschaft wird in Abstimmung mit dem Elternhaus und der Schule ins Leben gerufen.
Die Schüler treffen sich mit ihren Paten im Schulhaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *